Zum Inhalt der Seite
Museen in Bremen: Das Wilhelm Wagenfeld-Haus
Kunsthalle Bremen Aussenansicht
Kultur trifft Technik: Altes Pumpwerk
Wilhelm Wagenfeld-Haus
Übersee-Museum
Sackwand Dauerausstellung
Krankenhaus-Museum KulturAmbulanz
Focke-Museum
Paula Modersohn-Becker Museum
Weserburg | Museum für moderne Kunst
Gerhard-Marcks-Haus
 


▼ Tipps öffnen

Weitere in Bremen...


Mir ist das Leben lieber - Sammlung Reydan Weiss - Ausstellung zum 25-jährigen Bestehen der Weserburg

„Mir ist das Leben lieber“ vereinigt rund 100 Bilder, Skulpturen und Videoarbeiten der Sammlung Reydan Weiss





Vom Überseehafen zur Überseestadt

Die alten Hafenreviere sind Stadtentwicklungsgebiet geworden. Im Hafenmuseum Speicher XI werden Geschichte und Wandel der Häfen erlebbar.


Wilhelm Wagenfeld Haus

Die Wilhelm Wagenfeld Stiftung betreut den Nachlass des 1900 in Bremen geborenen Bauhaus-Schülers, der zu den bedeutendsten Pionieren industrieller Produktgestaltung in Deutschland zählt. Sie organisiert Ausstellungen und Veranstaltungen, die vielseitige Einblicke in die Geschichte der Alltagskultur des 20. und 21. Jahrhunderts geben. Seit 1998 hat die Stiftung ihren Sitz im Wilhelm Wagenfeld Haus, einem klassizistischen Baudenkmal inmitten der Bremer ‚Kulturmeile’, in direkter Nachbarschaft zum Theater am Goetheplatz, dem Gerhard-Marcks-Haus und der Bremer Kunsthalle.

Das Haus hat nur zu Sonderausstellungen (keine Dauerausstellung!) geöffnet.

Zur Webseite

 

Fügen Sie diese Ausstellung zu Ihrer Merkliste hinzu!
 
 
Museen in Bremen | info@museeninbremen.de | Impressum